Jan Kaschura gewinnt Marathon

Jan Kaschura vom Runartist Holzminden gewinnt zum zweiten Mal in Folge den Santander Marathon. Mit einer Zeit von 2:42,09 h konnte er seine eigene Bestzeit (2:45,59 h) aus dem letzten Jahr deutlich unterbieten. Verena Peltzer von Teuto Runner sicherte sich bei den Frauen mit einer Zeit von 3:40,55 h den Sieg.
Der Halbmarathon wurde vom Krefelder Magnus Gödiger von Laufsport Bunert Mönchengladbach dominiert (1:17,05 h). Bei den Frauen gewann Nele Reike (Laufwerk Ruhr / The Old man CrossFit) mit einer ordentlichen Zeit von 1:31:04 h.
Zuvor sicherte sich Habtom Tedros bei den 10-km Läufern den Sieg (00:32,42) und Tina Rickers gewann die Wertungen bei den Frauen (0:32,42).
 
Tolles Wetter und eine gute Stimmung machten die Veranstaltung zu einem einmaligen Erlebnis für Jung und Alt.
Nachdem Lauf konnten sich die Kinder im Kinder Abenteuer Park vergnügen, während die Erwachsenen bei der Grill-Genuss-Meile mit leckeren Köstlichkeiten versorgt wurden.
 
Wir möchten allen Helfern herzlich danken und freuen uns schon auf das nächste Jahr!
Fotos und Videos veröffentlichen wir in Kürze auf www.santander-marathon.de

Wir setzen Cookies ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen