IST LAUFEN GESUND? – JA!

Der Nutzen von Bewegung und Sport gegen Herzinfarkt, Schlaganfall, Zuckerkrankheit, Tumorerkrankungen und sogar Alzheimerkrankheit (u.v.m.) ist heutzutage unbestritten. Inaktivität dagegen, vor Allem das übermäßige Sitzen, steigert das Erkrankungsrisiko erheblich. Schon der zusätzliche Verbrauch von 1000 kcal pro Woche extra, senkt die Anzahl der Todesfälle pro Jahr um 20 – 30%. Der Sportärztebund Nordrhein empfiehlt Dir deshalb einen aktiven Alltag (z.B. mit 10.000 Schritten pro Tag) und
zusätzlich 30 Minuten an mindestens 5 Tagen in der Woche in Form von Ausdauer- und/oder Krafttraining. Alternativ kannst Du diese 30 Minuten pro Tag auch in Form von drei 10-Minuten-Einheiten absolvieren. Für den Anfang genügt es, wenn Du einen Anstieg der Herzfrequenz sowie eine beschleunigte Atmung bemerkst und zu schwitzen beginnst. Langfristig darfst Du dich gerne auch mal verausgaben und richtig aus der Puste kommen.

>>> Gesundheitscheck & Sportmedizinische Untersuchung 

>>> Laufkurse

>>> Leistungsdiagnostik

>>> Bootcamp