Bürger- und Teilnehmerinformationen

Hier finden Sie alles, was Sie zum Thema Verkehr rund um den Santander Marathon wissen müssen. Sowohl Anwohner und Bürger der Stadt Mönchengladbach als auch Zuschauer finden hier alle wichtigen Informationen.

Welche Teile Mönchengladbachs sind nur schwer erreichbar? Wie sehen die Umleitungsstrecken aus? Welche Straßen sind gesperrt? Welche Haltestellen im Busverkehr werden nicht angefahren? Wo befinden sich gute Parkplätze nahe der Eventfläche? Wie gelangen Sie am besten zu den Krankenhäusern und in die Innenstadt?

Antworten auf diese Fragen geben wir Ihnen auf dieser Seite!
Zur besseren Übersicht dient folgende Legende:

Umleitungsstrecke

Der 10,5-Km-Rundkurs verläuft mitten durch die Innenstadt von Mönchengladbach, das Gründerzeitviertel und Teile von Eicken, Windberg und Waldhausen. Der Großteil der Strecke (orange) ist am Veranstaltungstag ab 11:30 Uhr für den Verkehr gesperrt. Wir empfehlen daher allen Verkehrsteilnehmern, welche die Stadt ausschließlich queren wollen, die eingerichtete Umleitungsstrecke zu nutzen.

Die Umleitungsstrecke (grün) verläuft wie folgt:
Theodor-Heuss-Straße – Hofstraße – Brunnenstraße – Landgrafenstraße – Blumenberger Straße – Bahnstraße – Aachener Straße – Liverpooler Allee – Am Nordpark –  Rönneterring – Moosheide – Mürrigerstraße – Breiter Graben – Venner Straße – Kärntner Straße – Großheide – Viersener Straße – Schürenweg – Bergstraße – Eickener Straße – Badenstraße – Bozener Straße – Hindenburgstraße – Breitenbachstraße – Korschenbroicher Straße

Den inneren Bereich des Rundkurses erreichen Sie über die Querungsstelle Hermann-Piecq-Anlage.

Anfahrt Waldhausen und Windberg

Der Rundkurs (orange) beim Santander Marathon führt durch Teile von Waldhausen und Windberg. Aus diesem Grund sollten Sie an diesem Tag mit Verkehrseinschränkungen rechnen.

Die Straßen innerhalb des Rundkurses rund um die Achse Marienburger Straße – Metzenweg sind über die Hermann-Piecq-Anlage anfahrbar. Beispielhaft sind auf der Karte grüne Linien für die Anfahrt zu verschiedenen Punkten in Waldhausen und Windberg platziert. An den roten Linien können Sie sehen, wie Sie dieses Gebiet über die Hermann-Piecq-Anlage wieder verlassen können.

Zufahrt Parkhäuser Innenstadt

Wer auf einen Einkaufsbummel in der Innenstadt an diesem Tag nicht verzichten möchte, hat die Möglichkeit die entsprechenden Parkhäuser über die Hohenzollernstraße – Blücherstraße – Regentenstraße – Viersener Straße – Steinmetzstraße zu erreichen. Dieser Weg ist auf der Karte grün markiert.

Die Ausfahrt erfolgt über die Steinmetzstraße – Viersener Straße – Parkstraße – Hohenzollernstraße. Dieser Weg ist in der Karte rot eingezeichnet.
An den Kreuzungen Regentenstraße – Blücherstraße und
Kaiserstraße – Blücherstraße werden die Pfosten entfernt, sodass die Zufahrt gewährleistet wird.

Anfahrt Stepgesstraße

Die Stepgesstraße sowie der gesamte Bereich zwischen der Hindenburgstraße und Lüpertzender Straße ist am Veranstaltungstag ausschließlich über die Hermann-Piecq-Anlage zu erreichen und verlassen. Bitte beachten Sie bei dieser eingerichteten Umleitung, dass die Neustraße an diesem Tag als Einbahnstraße aufgehoben wird und somit in beiden Richtungen befahrbar ist.

Dafür ist folgender Weg für die Zufahrt (grün) zu wählen: Hermann-Piecq-Anlage – Waldhausener Straße – Aachener Straße – Ludwigstraße – Gasthausstraße – Weiherstraße – Neustraße – Rathausstraße – Abteistraße – Stepgesstraße.

Um von der Stepgesstraße aus das Innere des Rundkurses zu verlassen ist folgender Weg zu absolvieren: Stepgesstraße – Abteistraße – Rathausstraße – Neustraße – Weiherstraße – Gasthausstraße – Heinrichstraße – Aachener Straße – Waldhausener Straße – Hermann-Piecq-Anlage.

Von der Stepgesstraße gelangen Sie noch bis 14 Uhr über den Berliner Platz aus dem inneren Teil des Rundkurses.

Gründerzeitviertel gesperrt

Aufgrund des Streckenverlaufs (orange) ist es den Anwohnern des Gründerzeitviertels am Veranstaltungstag von 11:30 Uhr bis ca. 23:30 nicht möglich den in der Karte durch die Baken gekennzeichneten Bereich zu erreichen oder zu verlassen. Wenn Sie an diesem Tag Ihr Auto nutzen möchten, sollten Sie vor der Veranstaltung außerhalb dieses Bereichs parken.

Folgende Straßen sind von der Sperrung betroffen:
Schillerstraße / Gneisenaustraße / Am Landgericht /
Regentenstraße / Körnerstraße / Goethestraße / Kaiserstraße / Magarethenstraße / Humboldtstraße / Steinmetzstraße / Sittardstraße / Bismarckstraße

Zufahrt Kliniken Maria Hilf

Die Zu- und Abfahrt zu den Kliniken Maria Hilf
wird am Veranstaltungstag über die Hohenzollernstraße gewährleistet. Die grüne Linie zeigt die Zufahrt Hohenzollernstraße – Parkstraße – Sandradstraße.

Die Ausfahrt wird durch die rote Linie gekennzeichnet und erfolgt über Sandradstraße -Parkstraße – Blücherstraße – Hohenzollernstraße.

Anfahrt Bethesda Krankenhaus

Das Bethesda Krankenhaus ist über die Hermann-Piecq-Anlage zu erreichen und auch wieder zu verlassen.

Für die Zufahrt (grün) nutzen Sie folgenden Weg: Hohenzollernstraße – Hermann-Piecq-Anlage – Sternstraße – Waldhausener Straße – August-Pieper-Straße – Kyffhäuserstraße – Hermann-Piecq-Anlage – Rampe Viersener Straße – Viersener Straße – Ludwig-Weber-Straße.

Um das Bethesda Krankenhaus wieder zu verlassen und auf den äußeren Bereich des Laufrundkurses zu gelangen, fahren Sie über die Ludwig-Weber-Straße – Sternstraße – Waldhausener Straße – August-Pieper-Straße – Kyffhäuserstraße – Sternstraße – Hermann-Piecq-Anlage – Hohenzollernstraße.

Busverkehr

Aufgrund des Santander Marathons am 03.06.2017 wird die Innenstadt ab Beginn des Betriebstages komplett für den Busverkehr gesperrt. Dies hat erhebliche Auswirkungen auf den Linienverkehr der NEW. Betroffen von der Sperrung der Strecke sowie von umfangreichen Umleitungen sind folgende Linien: 001, 002, 003, 033, 007, 017, 015, 013, 023, SB 83, CE89, 008, 010, 009, 019.

Über 100 Haltestellen im Stadtgebiet können nicht bedient werden. Dazu zählen die Haltestellen Galeria Kaufhof, Minto, Museum Abteiberg, Alma, Stadtverwaltung, Kapuzinerplatz, Kleiststraße, Grünewald, Sternstraße, Dülkener Straße, Nicodemstraße, Waldnieler Straße, Burggrafenstraße, Waldhausen Kirche, Weststraße, Friedrichstraße, Lüpertzender Straße, Bleichstraße, Geroplatz, Turmstraße, Landgrafenstraße, Waldhausener Höhe, Zur Schmiede, Hensenweg, Ostmarkstraße, Stationsweg, Poeth, Moosheide, Bismarckstraße, Kaiser-Friedrich-Halle, Landgericht, Schwogenstraße, Elisabethkirche, Saumstraße, Bunter Garten, Schürenweg, Bergstraße, Kaiserstraße, Matthiasstraße, Eicken Markt, Krankenhaus Maria Hilf, Krankenhaus Bethesda, Wasserturm, Hagelkreuzstraße, Franziskaner Straße, Lochnerallee, Marktfeldstraße, Metzenweg, Annakirchstraße, Bebericher Straße, Windberger Allee, Bleichgrabenstraße, Ebelshof und Kärntner Straße.

Durch die Umleitungsstrecken kann es zu Verzögerungen im Fahrplan kommen. Fahrgäste werden gebeten, sich rechtzeitig auf die erheblichen Verkehrsbehinderungen einzustellen und eventuell einen früheren Bus zu nehmen. Die elektronische Fahrplanauskunft unter www.new-mobil.de wurde für diesen Tag angepasst und gibt genaue Fahrtinformationen.

Haltverbotszonen

Entlang der kompletten Laufstrecke sowie in einigen weiteren Bereichen werden Haltverbotszonen eingerichtet. Diese sind vom 03.06.2017 ab 06:00 Uhr gültig und sind mit den entsprechenden Sperrzeiten gekennzeichnet. Wir empfehlen das Auto außerhalb der gesperrten Bereiche zu parken, da die Fahrzeuge ansonsten aus Sicherheitsgründen abgeschleppt werden müssen.